CBW | natürlichTRANSPARENT
CBW | natürlichTRANSPARENT

Zum Haushalt 2019

Guntersblum hat eine Ortsbürgermeisterin,

die nicht aufgrund langfristig gesponnener politischer Netzwerke ins Amt gewählt wurde, sondern dies eher einem unglücklichen Zustand schuldet. In dieser Rolle hat die Ortsbürgermeisterin vieles gemeinsam mit Verwaltung und Rat gestaltet und dabei gelernt, dass verwaltungsrechtliche Regeln oftmals die zeitlichen Umsetzungen stressen.

 

Gerade deshalb kandidiert Sie bewusst für eine neue Amtszeit – damit die wesentlichen Ziele wie Neubaugebiet, Feuerwehr, Betreutes Wohnen, Kindergarten, Fähre fortschreiten.

Wie alles Neue werden diese Themen sicher immer wieder kontrovers diskutiert bis am Ende die Guntersblumer dann doch stolz auf die Veränderungen und Ergebnisse sind.


 

Kontroverse Diskussionen muss es in jeder Demokratie geben, so auch in Oppenheim, wo noch im Mai 2018 sich 9 “Latrinen” Genossen inklusive eines Guntersblumers  gegen die Wahl des neuen Bürgermeisters Jertz stellten und sich bis heute davon nicht distanziert haben.

 

 

Sie polarisieren die politische Landschaft, sogar bis nach Guntersblum – aber sicherlich haben das die Genossen vergessen.

 

 

Wenn schon in Ausschusssitzungen einstimmig Ja-Beschlüsse ohne Enthaltung zum Guntersblumer Haushalt getroffen werden, diese auch protokolliert sind, und die gleichen Personen in der nachfolgenden Ratssitzung sich nicht mehr erinnern, wie Sie vorher abgestimmt haben und nun deshalb von ja zu nein umstimmen, ist das mehr als irritierend – noch steht das Rathaus nicht in der

Alzheimer Straße.

 

 

Der Wunsch liegt nahe, das der Wähler nichts vergisst und in Guntersblum und Oppenheim objektiv, parteipolitisch losgelöst die Personen in Ehrenämter wählt, denen die unternehmerische, aktive Gestaltung der Zukunft am Herzen liegt und nicht das Aufrechterhalten politischer Netzwerke.

Dann lässt sich das populistische Gehabe, das Verbreiten von fake News durch Intriganten sicher leichter ertragen. 

 

 

 

pro bono publico (zum Wohle der Öffentlichkeit)

 

 

                                        25.02.2019

 

 

 

 

 

Kontakt und Kennenlernen

Claudia Bläsius-Wirth

Alsheimer Str. 22  |  Guntersblum
 

Rufen Sie einfach an unter :

mobil:  0172 53 15 810

 

wenn ich nicht direkt abnehmen kann, rufe ich zurück.

 

 

Hobbies     Fahrradfahren, Theater, Wein & Kulinarisches

 

Zeit verbringen mit der Familie, Feiern mit Freunden

 

Tägliches Laufen mit dem Familienhund, Levico Naturerlebnisse erden und machen die Gedanken frei !

1961          geb. 11.06.1961 in Kaiserslautern, verheiratet, 3 Töchter

 

1977          Wilh.-Erb-Gymnasium, Winnweiler, Mittlere Reife

 

1977-1979  Sprachschule INLINGUA, Kaiserslautern, Staatl. anerkannte Auslandskorrespondentin

 

1979-1981  DIDIER-Werke, Grünstadt, Exportsachbearbeiterin

 

1981-1984  IBM Deutschland GmbH, Werk Mainz, Sekretärin

 

1982-1984  IHK Mainz, berufsbegleitende Ausbildung zur staatl. geprüften Wirtschaftsassistentin

 

1984-1989  IBM Deutschland GmbH, Marketing & Vertrieb, Bonn, Wiesbaden  und Frankfurt

 

1985          neuer Lebensmittelpunkt wird Guntersblum mit dem Haus in der Alsheimer Str. 22

 

1987          IBM Deutschland GmbH, Herrenberg, Ausbildung Systemingenieur Datenbanken

 

1989          IBM Rochester, Minnesota, Assignment USA - Programmiererin

 

1994          Eröffnung CBW-Büroservice in der Alsheimer Str. 22, Guntersblum

 

1997          Geschäftsführerin  Verkehrsverein Guntersblum e.V.

 

2000          Bürogemeinschaft mit Foto-Design Salomon in der Hauptstr. 48. Guntersblum

 

2004          Eröffnung sWeinspiel@CBW-Design, Vergrößerung in Leistung und Raum in der Julianenstr. 42

 

2004         Schöffe am Verwaltungs-

bis 2005    gericht Mainz

 

2005          Eintritt in die CDU

 

2009          Ausbildung zum Kultur- und Weinbotschafter Rheinhessen e.V.

 

seit 2009    Mitglied des Gemeinderates Guntersblum

 

seit 2009    Mitglied des Verbandsgemeinderates Guntersblum

 

Dez. 2012  Gründung Förderverein Kühkopf-Fähre, 1. Vorsitzende Verein zur Verbindung der Kulturlandschaften Altrhein und Insel Kühkopf e.V.

 

2014          Ausbildung zur Rad-Tourenleiterin (Kultur-und Weinbotschafterin

 

seit 2014    Mitglied des Verbandsgemeinderates Rhein-Selz

 

seit 2014    Erste Beigeordnete Ortsgemeinde Guntersblum mit Geschäftsbereich:

Wirtschaft, Tourismus und Kultur

 

seit 2016    Ortsbürgermeisterin der Gemeinde Guntersblum

 

Dez. 2016          Gründung des Zweckverbandes ZER - Zweckverband Elektrofähre Rhein, Stellvertretende Verbandsvorsteherin

 

-   UND

2. Vorsitzende Verkehrsverein             Guntersblum e.V.

Beisitzer im Vorstand der Gewerbetreibende Guntersblum e.V.

Vorsitzende CDU GuntersblumPLUS (Guntersblum, Ludwigshöhe und Berggemeinden)

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© s´Weinspiel @ CBW